Jugend-Gemeinschaftsübung

der Feuerwehren im Pflichtbereich Bad Goisern

am 09. Oktober 2015



Auf dem Gelände der Kunstmühle standen die jungen Feuerwehrkameraden im Rahmen der Gemeinschaftsübung vor der Aufgabe, einen in Brand geratenen Conrainer zu löschen, dabei besonders auf die Vermeidung von Flurschäden zu achten und zwei vermisste Personen zu finden und zu bergen.  Die Jugendgruppe der FF Weißenbach war mit 3 Jungfeuerwehrmännern und 2  Betreuern im Einsatz.

Zusammen mit der FF-Jugend Lasern wurde eine Saug- und Schlauchleitung zum GTLF 8000 der FF. St. Agatha aufgebaut, erfreulich schnell folgte das Kommando „Wasser-marsch“. Alle gestellten Aufgaben  - die Bekämpfung des Feuers, die Rettung der vermissten Personen sowie die Vermeidung von Flurschäden wurden von den  Jugendlichen erfolgreich bewältigt. Herr Vizebürgermeister und Feuerwehrreferent Helmut Pilz zeigte sich vom Können unserer jungen Feuerwehrkameraden beeindruckt und spendierte  ihnen eine anständige Jause. Herzlichen Dank für diese Anerkennung und Motivation!


<< Bilder zur Übung >>